Die Ayurveda - Klassische Kur (Pancha Karma) 

 

Die klassische Kur ist für Gäste, die sich im Alltag gestresst oder erschöpft fühlen und neue Energie auftanken möchten. Die medizinisch empfohlene Mindestdauer einer Kur beträgt 14 nächte. Besser wären 3-oder auch 4 Wochen – betragen. Diese Kurform kommt für Gäste zur Anwendung, die unter Schlaflosigkeit, Migräne, allgemeinen Schwächezuständen, Verdauungsproblemen, Erschöpfung, Übergewicht, hohem Blutdruck oder einem beginnenden Burnout leiden. Durch spezielle Kräuterrezepturen werden Sie während Ihres Pancha- Karma-Aufenthaltes unterstützt, die Prozesse der Regeneration und Linderung Ihrer Beschwerden zu erreichen. Neben der außergewöhnlich schmackhaften und vielfältigen Ayurveda-Küche haben Sie 3-5 Ayurveda-
Therapien am Tag. Begleitend dazu Yoga und Meditation zur körperlichen und geistigen Stärkung.

 

Verschiedene Krankheiten, die z.B. behandelt werden können:

Verdauungsbeschwerden            

Autoimmunerkrankungen            

Fruchtbarkeitsprobleme            

Frauengesundheit

klimakterische Beschwerden             

Impotenz

Männerprobleme       

Kopfschmerzen und Migräne            

Rücken- und Gelenkschmerzen            

Wirbelsäulenprobleme            

Erkrankungen der Atemwege            

Hautprobleme            

Neurologische Probleme              

Lähmungserscheinungen und Nervenirritationen            

Hyper- & Hypothyreose            

Krankheiten der Harnwege und des Urogenitaltraktes            

Depression, Burnout            

Augenerkrankungen            

Begleittherapie bei Krebserkrankungen   

Stoffwechselprobleme, wie z.B. erhöhtes Cholesterin, Fettwerte…   

Diabetes u.v.m.

 

      



Buchung:

Die Buchung des Kuraufenthaltes im Amandro Ayurveda Health Resort erfolgt über den direkten Kontakt mit uns.



Wichtige allgemeine Hinweise:

  • Machen Sie sich bitte zuerst bewusst, dass es sich bei Ihrer Ayurveda-Kur um eine Heilbehandlung handelt und Sie sich damit in einem Kur-Aufenthalt befinden. Sie haben dadurch die Möglichkeit, auf körperlicher und geistiger Ebene zu gesunden und sich zu entwickeln. Wenn Sie möchten, nutzen Sie die Zeit, um diese Entwicklung zu unterstützen und zu fördern.
  • Es kann unter Umständen wichtig für Sie sein, ein Einzelzimmer zu belegen, um die Ablenkung durch andere Menschen und äußere Dinge so gering wie möglich zu halten und um Abhängigkeiten zu vermeiden. So kann man die Chance nutzen, sich selbst zu entdecken.

Wichtige Hinweise zur Behandlung:

  • In den Kurbeschreibungen wird stets viel Wert auf Behandlungs-zeiten und Anwendungen pro Tag gelegt. Dadurch kommt es manchmal zu Missverständnissen.
  • In unseren Kurbeschreibungen finden Sie die Angabe: drei bis fünf Behandlungen am Tag, als Behandlungszeiten 90-120 Minuten pro Tag bei Pancha-Karma-Kuren.
  • Da jeder Gast mit verschiedenen Symptomen und unterschiedlich schweren Erkrankungen zu uns kommt, kann der Ayurveda Arzt erst vor Ort beurteilen, was, wann, wie und in welcher Abfolge gemacht werden soll. Aus diesem Grund kann eine Behandlung mal kürzer sein, weil der Gast die Kraft für die Reinigung und Ruhe benötigt oder sehr lang sein, weil gerade alle Gifte ausmassiert und ausgeschwitzt werden müssen.
  • Der Behandlungsplan wird also individuell für den Gast geschrieben. So kann es vorkommen, dass der eine Gast z. B. ein Shiro Dara am fünften Tag der Kur bekommt, ein anderer erst am zehnten oder auch gar nicht, weil der körperliche Zustand es nicht zulässt.
  • Allerdings soll der Gast im Vorfeld eine Übersicht über die Anwendungen bekommen. So entsteht die Notwendigkeit, die oben genannten Festsetzungen zu treffen.

 

  • Die Reiseanbieter fordern diese Festsetzungen zu Wettbewerbszwecken und jeder will dadurch möglichst alles und möglichst lange und vergisst dabei, dass es um die eigene Gesund-heit und die damit verbundene individuelle Kraft und Stärke geht.
  • Je nach Verbesserung der Beschwerden also zur Unterstützung des Heilungsprozesses, werden die Anzahl der Behandlungen und Zeiten bei den nachfolgenden Konsultationen durch den Chefarzt verändert und angepasst. 
  • Hierzu ein Beispiel: ein sehr ausgezehrter, gestresster und übermüdeter Gast kommt an. Er soll 120 Minuten Behandlungen laut Prospekt bekommen. Er wäre aber in diesem Zustand damit völlig überfordert. Der Körper ist nicht in der Lage, das zu verarbeiten. Erst nach Besserung und Stärkung des Allgemeinbefindens kann die volle Behandlungszeit ausgeschöpft werden.
  • Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass unsere Ärzte den jeweils aktuellen Zustand der Gäste, also von Ihnen, im Therapieplan berücksichtigen, um damit das beste Heilungsergebnis für Sie zu erzielen. 
  •  Mehr Details zum Ablauf finden Sie unter Die Ayurveda Kur


Die individuelle Ayurveda Heilkur 

  • In der heutigen Zeit sind viele Menschen auf der ganzen Welt krank. Unter anderem leiden sie besonders an nicht übertragbaren Krankheiten, wie z. B. Diabetes, Bluthochdruck, Herzkrankheiten, Schilddrüsenproblemen, Rheuma, Nervenprobleme, etc.
  • Falls Sie bereits eine der oben genannten oder eine andere Krankheit haben, die langjährig besteht, dann leiden Sie unter einer chronischen Krankheit. Wenn man unter einer chronischen Krankheit leidet, ist man meistens im Alltag von einem oder mehreren Medikamenten abhängig. Ohne diese Medikamente ist es nicht möglich, den Körper gesund zu halten. 
  • Viele Menschen haben die Erwartung, wenn Sie eine Ayurveda Kur machen, werden ihre chronischen Krankheiten aufgelöst. Am Ende der Kur haben Sie das Gefühl, dass ihre Beschwerden zwar geringer sind, aber ihr Krankheitszustand insgesamt unverändert ist. Natürlich denken Sie, dass das mit dem Hotel oder dem Ayurveda-Programm zu tun hat. Sie werden im nächsten Jahr wieder eine Ayurveda Kur, aber in einem anderen Hotel machen mit den gleichen Erwartungen und der Hoffnung, dass sich das Beschwerdebild weiter bessert. Doch das ist, zumindest bei chronischen Krankheiten nicht der Fall. Wir haben bereits viele Gäste im Resort gehabt, die solche Erfahrungen gemacht haben. Umso wichtiger ist es zu verstehen, was die Pancha-Karma-Kur leisten kann und was nicht.

Welche Wirkung kann ich von einer Pancha-Karma Kur erwarten? Wofür mache ich eine Pancha-Karma Kur? 

Im Allgemeinen versteht man unter Pancha Karma: Reinigung, Ernährung, Massagen, Meditation, Yoga, Entspannung usw. 

Pancha bedeutet? Fünf Karma bedeutet hier? Behandlung

Zusammengenommen: Fünf verschiedenen Behandlungen. 

 

1. Nasya – Nasenreinigung

2. Vaman – Emesistherapie (medizinisches Erbrechen) für den Magen

3. Virechana – Medizinische Reinigung

4. Vasthi – Darmreinigung

5. Raktha Moksha – Blutreinigung durch Blutegel 

 

Aus diesen fünf Behandlungen besteht das Kur-Programm. So werden die westlichen Menschen über die ayurvedische Lehre informiert, dazu gehören Massagen, spezielle Behandlungen wie Shirodhara, kombiniert mit Yoga und Meditation. Außerdem ein schönes Zimmer und Ernährung nach den ayurvedischen Prinzipien.


Wofür werden diese fünf Behandlungen gemacht?

Traditionell werden diese Behandlungen nicht unbedingt alle, sondern je nach Symptomatik einzeln durchgeführt. Wenn z. B. die Nebenhöhle blockiert und verstopft ist und der Mensch dadurch Kopfschmerzen und Schlafstörungen hat, wird eine Nasenreinigung gemacht, damit der Schleim aus der Nase über den Mund ausgeleitet werden kann. 

Alle fünf Behandlungen werden gemacht, um die aktuelle Krankheits-symptomatik zu lösen und die Wahrscheinlichkeit zu reduzieren, dass eine Erkrankung chronisch wird. Anders gesagt: die Pancha-Karma Kur ist dafür gedacht, die jetzige Krankheit aufzulösen und dabei eine gute Basis für die zukünftige Gesundheit zu bieten, um in Balance weiter zu leben. 

Wofür brauchen Sie eine Individuelle Kur? 

Falls Sie allerdings bereits unter einer oder mehreren chronischen Krankheiten leiden, reicht die klassische Pancha-Karma Kur in der Regel nicht aus. Hier empfehlen wir die Individuelle Therapie. Z.B. bei Asthma oder Bluthochdruck, beides Krankheiten, die meistens bereits chronisch sind, kann man nicht erwarten, dass sich diese in ein paar Tagen auflösen. Zunächst benötigen Sie das Wissen um die Ursachen der Erkrankung sowie die genaue Diagnose. Dieses kann unser hoch spezialisierter Ayurveda Arzt durch seine langjährige Erfahrung heraus finden. Unser Arzt entscheidet dann was, wie, wofür, wie lange bei Ihnen behandelt wird. Diese Behandlung oder Therapie kann über Ihren Aufenthalt in Sri Lanka hinausgehen, um den chronischen Charakter der Krankheit aufzulösen.

Eine solche zusätzliche Behandlung findet ausschließlich in Abstimmung mit Ihren Wünschen und Zielen statt. Sie haben die Wahl. Aus diesem Grund ist unsere individuelle Therapie nur nach eingehender Untersuchung und Erstkonsultation mit dem Arzt vor Ort buchbar. 


Der Ablauf ist wie folgt:

  • Bei der Erstkonsultation vor Therapiebeginn werden Ihre Beschwerdebilder bzw. Ihre gesundheitlichen Probleme besprochen, Ihre Doshas bestimmt sowie die in Frage kommenden Behandlungsmöglichkeiten erläutert. Falls Sie bereits eine Pancha Karma Kur gebucht haben, haben Sie die Möglichkeit auf die individuelle Kur zu erweitern oder alle unter „Kur-Leistungen“ beschriebenen Anwendungen zu bekommen. 
  • Sollten Sie die individuelle Therapie wählen, werden die kräutermedizinischen Medikamente individuell nach dem entsprechenden Beschwerdebild vom Arzt zusammengestellt und anschließend von ihm persönlich hergestellt. Sie bekommen hier also keine vorgefertigten ayurvedischen Apothekenarzneien.
  • Der Arzt nutzt Kräuter, um seine eigenen Rezepturen aus der traditionellen Lehre zusammenzustellen und zu verarbeiten und damit den spezifischen Anforderungen jedes Patienten gerecht zu werden. Die Patienten sollten beachten, dass diese Rezepturen keineswegs mit Pillen, Sirups und anderen Medikamenten in der modernen Medizin vergleichbar sind. Diese Kräuterarzneimittel werden mit altem, überliefertem Wissen hergestellt, das bis heute erhalten geblieben ist. Wir betrachten jede einzelne Kräuter- und andere Behandlungsmethode mit Respekt. Dazu gehört für uns auch, jeweils vor Beginn einer Behandlung die verwendeten Medikamente zu ehren.
  • Wir garantieren, dass unsere eigenen individuellen Kräuter sowie die daraus hergestellte Medizin zu hundert Prozent natürlichen Ursprungs, und dass keine Inhaltstoffe wie Blei, Quecksilber und Arsen darin enthalten sind. 
  • Von unserem Arzt erhalten Sie ein Zertifikat für die Kräuter sowie eine Rechnung. Falls Sie möchten, können Sie die Rechnung zusammen mit den Kurkosten bei Ihrer privaten Krankenkasse einreichen. Möglicherweise wird Ihnen ein Teil der Kosten erstattet! 

Kann ich eine Individuelle Therapie vor meiner Anreise buchen? 

Falls Sie bereits unter einer oder mehreren chronischen Krankheiten leiden, empfehlen wir, dass Sie uns kontaktieren bevor Sie eine Pancha-Karma Kur buchen. Im Vorfeld können Sie einen Termin mit unserem Chefarzt persönlich via Skype, WhatsApp oder Telefon wahrnehmen, um Ihre Thematik zu besprechen. Sie bekommen auf diese Art Hinweise, was für Sie empfehlenswert ist. Allerdings kann dieses Vorgespräch keine Besprechung, Untersuchung oder Diagnostik vor Ort ersetzen. 


Was kann die individuelle Behandlung zusätzlich kosten?

Die individuell verordnete ayurvedische Kräutermedizin ist vor Ort zahlbar. Die Kosten liegen je nach Beschwerdebild bei ca. 5-80 Euro/Tag.



Die Preise für eine individuelle Kur ermitteln wir
nach Ihren Kurwünschen. Sprechen Sie uns an!



Wann sollten Sie eine individuelle Therapie machen?

Wenn Sie …

… schon mehrmals eine klassische Ayurvedakur oder eine andere Kur, bzw. Therapiemethode ohne

   bleibenden Erfolg gemacht haben, d.h. Ihr „Problem“ nicht aufgelöst worden ist,

… ein oder mehrere Krankheiten haben, für die es in Ihrer Heimat keine Unterstützung gibt,

… Ihr Arzt/in gesagt haben dass ihr Krankheit nicht heilbar ist.